Seite auswählen

DIE ZUKUNFT DER NEUGESCHÄFTGENERIERUNG

Cross-Industry Business: Die effizienteste Wachstumsmethode, die mit bestehenden Kompetenzen neue Märkte erschließt.
Wie – ganz einfach: Wir müssen nun nicht mehr nach Antworten suchen, sondern die richtigen Fragen stellen.

WIE WAS WO?

EVENTS

18. Digital Breakfast: Cross-Industry Innovation

Am 25. September 2018 findet im OhJulia in der Karlstrasse 3 in Stuttgart wieder das monatliche Digital Breakfast statt. (www.digitalbreakfast.de/stuttgart), ein Treffpunkt für UnternehmerInnen und Führungskräfte, die sich über digitale Themen informieren und diskutieren möchten.

mehr lesen

NEWS

Not Invented Here – Deutsche Übersetzung

Wir gratulieren Ramon Vullings zur Herausgabe seines Buches auf Deutsch und bedanken uns ihm bei ganz herzlich für unsere namentliche Aufführung darin. http://www.abendblatt.de/wirtschaft/karriere/article208751285/Vorbildhafte-Geschaeftsmodelle.html...

mehr lesen

FACTS

Was ist Cross-Industry Business

Cross-Industry Business oder Cross-Industry Innovation verfolgt die Zielsetzung, mittels kreativer Kombinationen von bestehenden Kompetenzen neue Ideen und Stoßrichtungen für Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle zu erzeugen. Man unterscheidet zwei...

mehr lesen

IHRE ANSPRECHPARTNER

Experten im Thema Cross-Industry Business

Prof. Dr.-Ing. Thomas Abele

Prof. Dr.-Ing. Thomas Abele

Geschäftsführer

BERUFLICHE STATIONEN

03/2011 – heute: Professor für Internationales Management an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management, Stuttgart

06/2009 – heute: Geschäftsführer der TIM CONSULTING


PREISE

At Kearney / Wirtschaftswoche Best Innovator Finalist / Top 3, 2008

Fraunhofer IPA Innovationspreis, 2005

M.Eng. Zeynep Yaman

M.Eng. Zeynep Yaman

Consultant

BERUFLICHE STATIONEN

06/2017 – heute: Dissertation zum Thema Cross-Industry Innovation an der UCAM in Kooperation mit der FOM Hochschule für Ökonomie und Management

04/2013 – heute: Consultant bei TIM CONSULTING


PREISE

Auszeichnung für hervorragende Ergebnisse der Arbeit  durch das Forum Mittelstand und Bank und der Hochschule Esslingen (2012)

HABEN SIE FRAGEN?

Wir stehen bei allen Anfragen bezüglich Cross-Industry Business zur Verfügung!

Schreiben Sie Ihre Frage hier!

AUSZUG UNSERER PROJEKTREFERENZEN

” Gerade für mittelständische Unternehmen bietet die Cross-Industry-Methode interessante Möglichkeiten, innovative und zukunftsfähige Geschäftsfeld-Erweiterungen mit überschaubarem Aufwand und vertretbarem Risiko auf der Basis bestehender Technologie-Kompetenzen zu erreichen.”

Dr.-Ing. Utz-Volker Jackisch

Ehemals Leiter Innovations- und Technologiemanagement der RAMPF-Gruppe